Wofür spenden wir?


Wir unterstützen tatkräftig diverse regionale (Hilfs-) Organisationen.

 

Dabei fördern wir beispielsweise die Arbeit von Kinderhospizen, Obdachloseninitiativen etc.

 

Bei der Auswahl des Spendenziels können alle Mitglieder Organisationen aus unterschiedlichsten Bereichen vorschlagen. Die Entscheidung wird immer gemeinsam im Team getroffen.



24.09.2018: Unterstützung des Gast-Haus e. V.

Am Montagabend, den 24.09.2018, sind wir dem Spendenaufruf des Gast-Haus e. V. an der Rheinischen Straße 22 gefolgt und konnten mit zwei vollen Einkaufswagen an Hygieneartikeln die Gäste erfreuen.

 

Das Gast-Haus ist eine gemeinnützige Dortmunder Initiative, die gastlichen Raum für Wohnungslose anbietet. Hier können sich die Gäste waschen, duschen und Ihre Kleidung wechseln.

 

Außerdem stellt das Gast-Haus Mahlzeiten zur Verfügung und betreut sowohl seelsorgerisch als auch ärztlich seine Gäste.



24.04.2018: Jubiläumsfeier der Hövelpforte

Am Dienstagabend, den 24.04.2018, haben wir gemeinsam mit den Dortmunder Lions-Clubs und einigen Gründungsmitgliedern unser 40-jähriges Jubiläum gefeiert.

 

Der Abend wurde zu Gunsten des Kinderglück Dortmund e. V. ausgerichtet, der sich für die Unterstützung benachteiligter Kinder in Dortmund einsetzt.

 

Wir sind sehr dankbar für die großartige Hilfe der Dortmunder Lions-Clubs, die es uns ermöglicht hat, die wertvolle Arbeit des Vereins mit Spendengeldern in Höhe von 4.200,00€ zu unterstützen.

 

Wir freuen uns auf die nächsten Jahre leostrakter Projekte!



22.12.2017: Spendenübergabe an das Gast-Haus e. V.

Am Freitag, den 22.12.2017, haben wir gemeinsam mit dem Lions-Club Dortmund-Union 40 Schlafsäcke und 40 Isomatten für die Gäste des Gast-Hauses gespendet.

 

Unser herzlichster Dank gilt hierbei Herrn Martin Krächter von "OutdoorFair" für die kompetente und hilfreiche Beratung sowie die großzügige Unterstützung.

 

Im Rahmen der Übergabe hatten wir die Möglichkeit, Einblicke in das Gast-Haus, die eigene Kleiderkammer und die angrenzende Arztpraxis zu bekommen. Gleichzeitig konnten wir uns von dem unermüdlichen Einsatz von Werner Lauterborn und seiner Tochter Katrin überzeugen.